Guten Morgen! ?

Wie versprochen gibt es heute die Rezepte für die kleine Erfrischung an heißen Sommertagen für unsere Wauzel.

Wer nochmal den ganzen Bericht über “Hitzetipps bei Hund & Katze” nachlesen möchte, schaut aeis collageuf meiner Homepage unter “Aktuelles rund ums Tier” nach oder auf Facebook nach meinem letzten Post.

“Tropical Banana” für einen Popsicle ??:

1/2 Banane
1/2 TL Bio-Kokosöl
1 EL Kokosflocken

1/4 Banane pürieren und mit laktosefreien Joghurt vermischen. Kleine Bananenstücke, Kokosöl und Kokosflocken unterheben. 5-6 Stunden ins Gefrierfach & fertig!

“Beerentraum” ?? für einen Popsicle:

2 EL Beeren nach Wahl
3 EL laktosefreien Joghurt
1/2 TL kaltgepresstes Bio-Leinöl

Verschiedene Beeren mit Joghurt mixen. Danach Leinöl und ein paar ganze Beeren unterheben. 5-6 Stunden ins Gefriefach & fertig!

“Herzhaftes Eis” ❤️? für einen Popsicle:

3-5 kleine Hühnerherzen
1/2 TL kaltgepresstes Bio-Leinöl
1 “Kräuterlamm” Würstchen von Paul und Paulina
2 EL laktosefreien Joghurt

Öl mit Joghurt vermischen. Abwechselnd Joghurt und Hühnerherzen einfüllen. Kräuterlamm-Würstchen in die Mitte stecken und fertig.

Warum laktosefreien Joghurt? Viele Hunde sind von Natur aus laktoseintolerant nach ihrem Welpenalter. Um Verdauungsbeschwerden und Bauchschmerzen zu vermeiden und vorzubeugen, empfehle ich laktosefreien Joghurt.
Bitte testet auch vorab, ob Euer Hund kalte Speisen verträgt, bevor größere Portionen verfüttert werden.

Einen schönen Tag und liebe Grüße

Corinna & Yoshi